23. bis 27. Februar – f.r.e.e. in München

f.r.e.e. in MünchenOb Tauchen oder Segeln, ob Surfen oder Kanu fahren, ob Beach Volleyball oder Wakeboarding, die Wassersportmöglichkeiten sind schier unerschöpflich. Wassersport ist mittlerweile eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigkungen. Um die ganze Welt des Wassersports erfahren und kennenlernen zu können, lädt das Münchner Messegelände zwischen dem 23. und 27. Februar zur „f.r.e.e.“ ein.

Im Zentrum der „f.r.e.e.“ steht dabei die Kanu-Erlebniswelt. Sowohl Weltrekordler als auch Olympioniken werden hier im Wasserbecken den Besuchern vorführen, was man alles mit einem Kanu oder einem Kajak machen kann. Außerdem kann man sich auch als Messebesucher im Becken versuchen. Eine Wassersport-Bühne bietet außerdem ein umfassendes Rahmenprogramm mit zahlreichen Informationsveranstaltungen und einer Unterhaltungshow während der Messetage.

Neben der Kanu-Erlebniswelt wird es ein eigenes Areal speziell zum Thema Tauchsport geben. Wie in der Kanuö-Erlebniswelt gibt es auch hier ein Becken, wo man sich im Tauchen probieren kann, natürlich unter professioneller Aufsicht. Außerdem wird erstmals das berühmte „Shark Project“ auf einer Reisemesse in Deutschland während der „f.r.e.e.“ in München Halt machen, dass sich der Erhaltung und dem Schutz von Haien weltweit verschrieben hat. Der Schauspieler Hannes Jaenicke wird am Samstag, dem 26. Februar auf der Wassersportbühne als Fürsprecher des Projektes über das Thema Haie informieren und versuchen, den Besuchern die Furcht vor diesen Meeresbewohnern zu nehmen.

In der Halle B6 wird ein echter Hingucker der „f.r.e.e“ präsentiert werden, die ehemalige Zarenyacht „Albatros“, die bereits seit Jahrzehnten als ein besonderes Ausstellungsstück auf zahlreichen Messen zu sehen war. Seit mittlerweile über 100 Jahren gibt es den Zweimaster schon und konnte seitdem zahlreiche Herzen von Seglern verzaubern. Neben der Ausstellung dieses Schmuckstücks gibt es außerdem eine Beachworld in der Messehalle B6, wo man gemütliche Atmosphäre mit spannender Wassersportaction verbinden kann. Hier werden sowohl die bayrischen Meisterschaften im Indoor-Beachvolleyball ausgetragen als auch zahlreiche Stars der Surfer-Szene auftreten. Auch Funsportarten wie Wakeboarding oder StandUp-Pandling sind Teil der Beachworld.

Multimag Comments

We love comments
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person. Required fields marked as *