Das Blaue Band von Grünau lockt Motorbootsportfreunde am 18. Juni nach Berlin

Das Blaue Band von GrünauAm 18. Juni 2011 ist es wieder soweit: Motorbootsportfreunde aus Berlin und Umgebung pilgern nach Grünau am linken Ufer der Dahme. Die Regatta um das Blaue Band von Grünau gilt als eines der traditionsreichsten und zugleichst familiärsten Motorbootsport-Ereignisse der Region. Der offene sportliche Wettkampf wird auf der Dahme ausgetragen. Der nur 95 Kilometer lange Fluss kommt aus Brandenburg und fließt bei Berlin-Koepenick in die Spree.

Teilnehmen werden an der Regatta Bootseigner oder Fahrer aus ganz Deutschland, die dem Deutschen Motoryachtverband (DMYV) angehören und im Besitz eines Sportbootführerscheins binnen sind. Hochseetüchtig müssen die Motorboote natürlich nicht sein, das Fahren auf einem Fluss erfordert andere fahrerische Kenntnisse als auf dem Meer. Der Spaß wird dabei größer geschrieben als sportliche Höchstleistungen: Auch als „Piratenschiffe“ ausstaffierte Boote mit stilecht kostümierter Besatzung nehmen an der Veranstaltung teil, die als Familienfest angelegt ist.

Start für die Regatta ohne Klasseneinteilung für alle Sportboote ist 12 Uhr mittags. Anschließend finden Such- und Orientierungsfahrten statt. Nachmittags wird von 15 bis 17 Uhr eine hausgemachte große Kaffeetafel für Besucher und Teilnehmer geboten, ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die gesamte Veranstaltung. Ab 20 Uhr startet eine große Piratenparty, bei der die besten Kostüme prämiert werden.

Dem Sieger und seiner Mannschaft winken das Blaue Band von Grünau und der begehrte Wanderpokal. Auch die Plätze 2 bis 6 werden mit – kleineren – Pokalen bedacht, alle Teilnehmer erhalten zudem als Erinnerung eine Medaille. Veranstaltet wird das sportliche Event wie jedes Jahr vom Motorwassersportclub Berlin- Grünau e.V., unterstützt u.a. vom Deutschen Motoryachtverband e.V.. Grünau im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick gilt als eines der Zentren des im gewässerreichen Berlin sehr ausgeprägten Wassersports. Regatten werden hier auch für Segeln und Rudern ausgetragen. Für den Motorbootsport gilt die Anlage an der Dahme als eines der wichtigsten Zentren in der Region Berlin-Brandenburg überhaupt. Seit 1957 hatten die Motorbootsportfreunde aus dem Westen Berlins in Grünau einen Heimathafen.

Category News, Wassersport

Multimag Comments

We love comments
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person. Required fields marked as *