Down under warten noch Bootsfreuden

Motorboot Touren in AustralienEs ist unübersehbar, der Winter rückt näher. Wenn Sie von Ihrem Hobby nicht lassen wollen, müssen Sie schon am anderen Ende der Welt an Bord gehen – warum nicht?

Motorbootfahren ist eine internationale Leidenschaft
Wenn Sie schon einmal auf einer Bootsmesse waren, wissen Sie auch, dass Menschen mit einem Faible für Boote an einigen Stellen sehr viele Ähnlichkeiten und damit auch unendliche Themen haben. Das ist auch klar, denn wenn man über Bootsmodelle, die schönsten Reviere und PS Zahlen ins Schwärmen gerät, kann jeder mitreden, so dass sich leicht ein Community Gefühl entwickeln lässt. Diesen Umstand können Sie sich in der kalten, grauen Jahreszeit zunutze machen, und, wenn das Geld reicht, Ihre nächste Urlaubsreise mit einem Bootstörn verbinden. Klingt das nicht schön?

Von Melbourn aus in See stechen
Wenn Sie ohnehin schon immer nach Australien wollten, wofür viele Gründe sprechen, können Sie sich doch einmal im Internet ansehen, wer dort im Winter, also dem dortigen Sommer, schöne Törns auf dem Boot anbietet. Wenn Sie auch nicht unbedingt selber das Ruder in die Hand nehmen können, ist doch die Vorstellung, den hiesigen 5 Grad mit Nieselregen zu entkommen und sie gegen Sonnenschein und Gischt und leichte Kleidung einzutauschen, sicher sehr reizvoll. Und, wie gesagt, die Riege der Bootsliebhaber ist so international, dass Sie sich auch sofort wohl fühlen werden. Nun müssen Sie eigentlich nur noch ein paar Fachbegriffe auf Englisch lernen, dann kann es los gehen. Sie starten von Perth oder Melbourne – in den weiten blauen Ozean!

Schon mal ein wenig träumen: Sunshine Reggae
Sie können sich natürlich auch in die andere Richtung orientieren, also gen Karibik. Nicht wenige Bootsfans, auch viele Deutsche, bieten dort Touren an, die sicher unter den Begriff „paradiesisch“ fallen. Wenn Sie sich also jetzt die Palmen und Lagunen, weiße Strände und deutlich fröhlichere Menschen als hier vorstellen, sind Sie doch schon im richtigen Modus. Stellen Sie sich eine nette, entspannte Crew vor, ein schönes Revier, klares Wasser mit interessanten Geschöpfen darin und die nach einem Tag voller Abenteuer verbrachten lauen Abende – das sind doch die perfekten Pläne für ein Escape!

Fazit:
Sie müssen sich mit der motorbootlosen Zeit doch nicht abfinden. Verlagern Sie Ihre Aktivitäten ans andere Ende des Globus – auch dort fährt man gerne Motorboot!

Multimag Comments

We love comments
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person. Required fields marked as *