Dubai International Boat Show (DIBS): Schlüsselevent der internationalen Marineindustrie

Blick von einer luxuriösen Yacht auf Hochhäuser in DubaiHinter der bildschönen Küste des persischen Golfs ragen die höchsten Wolkenkratzer der Welt hervor. An den nachts in orangerotes Licht getauchten Häfen ankern auch außerhalb der Messezeiten die Superyachten.

Aussteller- und Besucherzahlen

900 internationale Aussteller und über 29.000 Besucher aus mehr als 120 Ländern erwarten die Messebetreiber zur 26. Ausgabe der Show. Die Präsentation der Boote und Yachten findet auf dem Wasser und an Land statt. Während an Land die kleinen und mittelgroßen Boote zu sehen sind, können Sie die Boote und Yachten im Luxus-Segment direkt in ihrem Element bestaunen.

Neuer Ausstellungsort und -areale

Wegen der Bauarbeiten an der neuen Mega-Marina „Dubai Harbour“ findet die Bootsausstellung nicht am Hafen, sondern auf dem Dubai Canal in Jumeriah statt. Die erst 2016 fertiggestellte 3,2 Kilometer lange Wasserstraße verbindet „Old Dubai“ durch den „Business Bay“ mit dem Persischen Golf.
Zwei neue Areale eröffnet die Messe in diesem Jahr. Während Sie bei „Future of Yachting“ innovative Materialien, Technologien und die Entwürfe aufstrebender Superyacht Designer entdecken können, stellt der „Luxury Bouleward“ Aussteller und Spitzenmarken heraus, die der Leidenschaft der Besucher für Yachting und Luxus entgegenkommen.

Neue Boote und Yachten

Zu den Neuvorstellungen gehören auf der Dubai Boat Show 2018 die GULF CRAFT MAJESTY 140, eine elegante Superyacht mit drei Decks, die mit riesigen Glasfenstern aufwartet. Die Superyacht besitzt zudem ein riesiges „Beachfront Deck“ mit Balkonen auf beiden Seiten. Der Haupt-Aufenthaltsraum beeindruckt durch eine Ausstattung mit feinsten italienischen Hölzern und Leder. Ein weiterer 55 Quadratmeter großer Salon befindet sich auf dem Oberdeck und ist als private Lounge gestaltet.
Ebenso dürfen sich die Besucher auf die Präsentation der neuen GULF CRAFT MAJESTY 62 freuen, deren Design den Platz an Deck maximiert. Motorisiert mit 1.600 PS erreicht sie ein Spitzen-Tempo von 26 Knoten.
Eine revolutionäre Neuvorstellung stammt auch von der Werft Quad Marine. So präsentiert sich die QUAD 44 als fortschrittlicher Katamaran mit elektrischem Antrieb und Solarzellen.
Die Superyacht BUILDER ASSOCIATION zeigt zudem Superyachten von AMELS, FEADSHIP, HEESEN, LURSSEN und OCEANCO. Weitere vertretene Marken sind ART MARINE, RIVA, PRINCESS YACHTS, MONTECARLO YACHTS, MONDO MARINE und SUNSEEKER.

Weitere Highlights

Auch die Super Car Promenade zieht wieder viele Blicke auf sich. Jede Menge Action gehört ebenso zum Programm: So können sich die Besucher im Stand-Up-Paddling, Kajakfahren, Windsurfen und anderen populären Wassersportarten üben. Aber allein durch das Zuschauen bei der Wassersport-Stuntshow dürfte der Adrenalin-Pegel steigen. Live-Musik, ein kulinarisches Angebot, ein Einkaufsdorf und die Kunstgalerie runden das Angebot ab.

Fazit

Die Dubai International Boat Show wartet mit den spektakulärsten Superyachten auf. Doch die Messe hat noch mehr zu bieten!

Multimag Comments

We love comments
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person. Required fields marked as *