Dürftige Ausrüstung auf vielen Booten

Neuigkeiten aus der Welt des WassersportsEs gibt einen Satz, den jeder Wassersportler kennen und beherrschen sollte. Dieser steht dafür, dass niemals der Respekt in Bezug auf das Wasser verloren werden sollte. Jedenfalls ist das ein ganz wichtiges Motto bei der Bremerhavener Wasserschutzpolizei. Dort möchte der zuständige Kontaktpolizist schon Gefahren schon vorbeugend abwehren und entsprechend darüber informieren.

Wie viele Boote es in Bremerhaven gibt, kann als genaue Zahl nicht genannt werden. Ausgegangen wird von 1300 bis 1500 Booten, bei denen es sich um Segel-, Paddel-, Ruder- oder Motorboote handelt. Seitens der Wasserschutzpolizei wird jedoch bemängelt, dass manche Wassersportler auf ihren Booten noch immer ohne Seekarte unterwegs sind. Manche Bootsführer haben noch nicht einmal eine Rettungsweste oder gar Funk an Bord. Bei den Fragen nach den Gründen für dieses, hätte die Polizei oft gehört, dass doch das Handy stets dabei sei. Jedoch berücksichtigen die Freizeitkapitäne oft nicht, dass beispielsweise auf dem Weg nach Helgoland ein Erreichen des Mobilfunknetzes nicht mehr möglich ist.

Gerade während der Wintermonate soll die Gelegenheit jetzt genutzt werden, um den Wassersportlern beispielsweise die Bedeutung von Funkzeugnissen näher zu bringen. Außerdem liegt ein Schwerpunkt auch auf der Vermittlung von Verkehrsregeln, die es auch für die Schifffahrtswege gibt. Eine Überschätzung der Gefahren gibt es oft heute auch noch.

Dies zeigt sich auch bei der Ausrüstung, wobei viele der Sicherheit dienende Gegenstände oft nicht Pflicht seien, wenn beispielsweise ein Freizeitkapitän unterwegs ist. Doch es gibt auch hier die Möglichkeit Vorsorge zu betreiben. Mit der Wasserschutzpolizei kann auf Wunsch ein Termin ausgemacht werden, damit Wassersportler wertvolle Hinweise im Hinblick auf die Ausrüstung und die Sicherheit erhalten. Zudem kann manchmal auch die Codierung eines Außenbordmotors sehr wichtig sein

Category Bootszubehör, News

Multimag Comments

We love comments
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person. Required fields marked as *