Ein Erfolg mit Highlights: Die Hanseboot 2014

hansebootEin Erfolg mit Highlights: Die Hanseboot 2014
Die Türen schließen sich. Das Show ist vorbei. Die letzten begeisterten Besucher verlassen erschöpft, mit neuen Inspirationen und Träumen vom neuen Motorboot die Hamburger Messehallen. Über 76 000 Besucher lockt die Hanseboot 2014 mit ihren 557 Ausstellern aus 18 Nationen der Welt. Über 500 Boote und Yachten konnten im City Sporthafen begutachtet und bestaunt werden, nur um sich im Anschluss in mindestens eins der ausgestellten Neuheiten des Jahres zu verlieben.

Vom 25. Oktober bis zum 02. November waren die Türen und Hallen für Profis, Einsteiger und Freizeitkipper geöffnet. Die Messe war ein Erfolg für alle Beteiligten. Denn neben der Ausstellung der Yachten und Motorboote selbst haben die Koordinatoren und Organisatoren der Hanseboot 2014 auch für viele aktive Angebote gesorgt. Interessierte konnten so gleich vor Ort den Motorsport testen. Die Location in Hamburg und der City Hafen haben genau das richtige Ambiente geboten, um die 55. internationale Messe zum Erfolg zu katapultieren. Innovationen und Produkte aus dem Wasser-, Segel- und Motorsport überzeugten die Besucher. Das Geschäft hat sich auch für die Aussteller gelohnt. Diese berichten einvernehmlich von guten Verkaufszahlen, erfolgreichen Geschäften und einer interessanten Zeit sowie auch die unabhängige Besucherbefragung einen Aufwärtstrend von +12% aufzeigt. Das heißt, dass fast jeder zweite Besucher auch ein Produkt auf der Messe erworben hat. Da freuen sich doch die Händler.

Aufbruch und Optimismus
So lässt sich die Atmosphäre der Hanseboot 2014 summieren. Das spürten die Aussteller. Das spürten die Besucher. Hauptaugenmerk aller lag natürlich bei den ausgestellten Neuheiten der Motor- und Segelboote, während auch allgemeines Zubehör, Bekleidung und Ausrüstung bei den Besuchern sehr beliebt waren. Dies war auch in jenen Hallen, die vornehmlich Yachten und Boote ausstellten, zu spüren. Gut besucht und doch Raum zum Atmen, Staunen und Begutachten. Die Aussstellung hier war facettenreich: Von der Luxusyacht bis zum roten Gummiboot konnten sich Wasserbegeisterte von den neuen Produkten in ihrer Qualität und Raffinesse überzeugen. Eine besondere Vorliebe der Besucher war im Bereich der Motorboote festzustellen. Hier wird sich auch der Trend für das nächste Jahr entwickeln.

Aktives Erleben
Auch für attraktive Abwechslung wurde auf der Hanseboot 2014 gesorgt. Eine ganze Kanu-Welt wurde auf dem Dach der Halle B4 nur für die Hanseboot 2014 kreiert. Im Hafenbecken wurden Jollenfahrten angeboten. Segeln, paddeln, vergnügen? Aktiv und eigenständig, das war möglich auf der Hanseboot 2014.