Herbert Grönemeyer und die Liebe zum Wasser

Grönemeyer hat den Motorboot FührerscheinWas Sänger Herbert Grönemeyer mit dem Wassersport verbindet.

Seit seiner Kindheit ist Wasser sein faszinierendes Element

Kein geringer als Musikerlegende Herbert Grönemeyer ist seit seiner frühesten Kindheit ein Freund von Seen und Meer. Schon als kleiner Junge fuhr er vom Ruhrpott hinaus in die weite Welt. Diese große weite Welt war für klein Herbert die holländische Küste. Hier verbrachte er viele gemeinsame Stunden mit seinen Eltern und sah sehnsüchtig den Booten hinterher. Schon damals war es für ihn der Traum von der unendlichen Freiheit.

Was er allerdings Jahre später erleben durfte, war alles andere als ein Traum. Er machte den Motorbootführerschein und der Segelbootschein soll folgen. Ein großer Kindheitstraum ging in Erfüllung und auf dem Wasser konnte er von dem Tourneestress fantastisch abschalten. Der Kopf wurde frei, wenn man die Schiffe mit den rauchenden Schornsteinen vorbeifahren sieht. Ob es ein Grund gewesen war, sein vorletztes Album „Schiffsverkehr“ zu nennen, hat er allerdings nicht verraten.

Nicht nur seine Musik schlägt beim Pubkikum hohe Wellen

Ob seine Textzeilen auf der hohen See entstanden sind, wenn er mit dem Motorboot neue Wasserwege erkundet, bleibt alleine sein Geheimnis. Fest steht aber, dass viele seiner Liedtexte sich mit dem Meer beschäftigen. Voller Poesie schreibt er Wort für Wort. Wie das Plätschern beim Ankern eines Motorbootes. Für sein neues Album „Dauernd jetzt“ hatte er sich auf einer kleinen Halbinsel in der Nähe der schwedischen Hauptstadt zurückgezogen. Hier konnte er von Wasser und Schiffen umgeben, in aller Ruhe schreiben.

Noch eines verbindet den Motorbootfreund mit dem Wasser. Unvergessen seine Rolle in dem Kultfilm „Das Boot“. Wie ein roter Faden spinnt sich seine Liebe zum 2. Element. Denn Feuer, Wasser, Erde und Luft haben schon die alten Griechen als Bausteine unseres Lebens erkannt.

Wie Herbert Grönemeyer den Motorbootführerschein gemacht hat, bleibt seine Privatsache. Aber mittlerweile kann man sich auch bequem von zu Hause aus auf Selbigen vorbereiten. Da es keine Vorschrift ist, eine praktische Ausbildung zu absolvieren, werden im Internet Online-Kurse angeboten. So können sich zum Beispiel selbst die strammsten Landratten aus dem Ruhrgebiet fabelhaft auf den Test vorbereiten. Und wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass Sie rundum fit sind, können Sie sich getrost zur Prüfung anmelden.

Foto: http://www.groenemeyer.de

Category Allgemein, News